Nasenhaare und Ohrhaare entfernen


1. September 2018 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Haarentfernung


Männergesicht

Mit steigendem Alter haben die meisten Männer ein Problem mehr am Hals: Haare dort wo sie vorher nicht waren. So wuchern Nasen- und/oder Ohrhaare immer mehr uns sehen nicht besonders hübsch aus. Um diese zu entfernen, haben wir hier ein paar Tipps:

Nasenhaar und Ohrhaare – ein lästiges Übel für viele Männer

Da die Nasen- und Ohrhaare eine nützliche Funktion besitzen, sollten Sie nicht zu viele Haare entfernen. Nasenhaare verhindern, dass größere Schmutzpartikel in die Nase gelangen. So sollten nur die deutlich sichtbaren Nasen- oder Ohrhaare entfernt bzw. nur gekürzt werden. Hier die gängigsten Methoden:

Nasen- und Ohrhaarentfernung mit Rasierer

Panasonic Nasen-/ Ohrhaarschneider ER-GN-30KAm besten und sichersten funktioniert die Entfernung von Nasenhaaren und Ohrhaaren mittels eines Trimmers den man schon für ein paar Euro bei Amazon bekommt: Nasen- und Ohrhaarentferner

Mit diesen günstigen Geräten werden die Haare einfach und schmerzfrei auf ca. 1-2 mm gekürzt und sind somit in den meisten Fällen nicht mehr sichtbar. Es empfiehlt sich diese Nasenhaare und Ohrenhaare bei jeder Rasur zu überprüfen und bei Bedarf zu kürzen.

HIer finden Sie weitere Infos zu Haartrimmern: Gute Haartrimmer um Nasen- oder Ohrhaare zu kürzen

Nasen- und Ohrhaare mittels Schere kürzen

Wer sich nicht extra ein Gerät zum Kürzen der Nasen- oder Ohrhaare anschaffen möchte, kann die lästigen Haare auch mittels Nagelschere kürzen. Hier müssen Sie allerdings aufpassen, dass Sie nicht die sensible Nasenschleimhaut verletzen. Verletzt man diese, kann das recht schmerzhaft sein und Nasenbluten und sogar eine Narbenbildung nach sich ziehen. Am besten ist es, wenn Sie dafür eine spezielle Sciherheitsnagelschere mit abgerundeten Spitzen verwenden.

Nasen- und Ohrhaare mittels Pinzette entfernen

Gerne werden lästige Ohr- oder Nasenhaare mit einer Pinzette ausgezupft. Von dieser Methode wird allerdings häufig abgeraten. Nicht nur, dass das Auszupfen sehr schmerzhaft ist, es kann auch zu Entzündungen der Haarfolikel der Nasenschleimhaut kommen. Weiters sollten ja auch nicht alle Nasen- und Ohrhaare komplett entfernt werden, da sie, wie oben schon erwähnt, eine Schutzfunktion besitzen.

Dauerhafte Entfernung von Nasen- oder Ohrhaaren

Wollen Sie eine langfristige Haarentfernung, dann können Sie die Methode der Nadelepilation in Betracht ziehen. In professionellen Kosmetiksalons wird so eine Behandlung unter anderem durchgeführt. Hier wird eine kleine Sonde in die Nase eingeführt, dass sie bis an die Haarwurzeln heranreicht. Nun wird ein Stromimpuls abgesondert, der zu einer Zerstörung der Wurzel führt. Das erneute Nachwachsen der Nasenhaare wird somit verhindert. Die Methode der Nadelepilation kann sehr schmerzhaft sein und ist zu dem relativ kostspielig. Wir zu vor schon erwähnt, ist eine vollständige Entfernung dieser Haare nicht sinnvoll, da der genannte Schutz nicht mehr besteht.

Als Fazit kann gesagt werden, dass das Anschaffen eines Nasen- und Ohrhaartrimmers die einfachste und beste Lösung für dieses Haarproblem darstellt.

Bildquelle: Amazon.de

 

Kommentare

Datenschutzinfo