Anleitung zur Beseitigung von Körperbehaarung


15. März 2020 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Haarentfernung


Mann und Frau bei Haarentfernungsbehandlung

Übermäßige Körperbehaarung kann für Mann oder Frau gleichermaßen peinlich und störend sein und das Selbstbewusstsein negativ beeinflussen. Man kann ungewollte Körperbehaarung auf verschiedene Weise, wie zum Beispiel durch Rasur, Wachsen, Depilatoren, Elektrolyse oder Laser, entfernen.
Diese kurze Anleitung listet einige Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Methoden der Haarentfernung auf und kann Ihnen eine Hilfestellung sein, sich für die richtige zu entscheiden. Dabei sollten Sie berücksichtigen, dass Körperhaar-Entfernung kein einmaliger Vorgang, sondern ein sich stets wiederholender Prozess ist.

Anleitung zur Beseitigung von Körperbehaarung

Die Rasur

NassrasiererDie Rasur ist die gängigste aller Methoden, um Körperbehaarung zu entfernen. Ein Nassrasierer schneidet die Haare nur an der Hautoberfläche ab und hat keinerlei Effekt auf die Haarwurzeln. Vor dem Rasieren empfiehlt es sich Rasierschaum oder -gel anzuwenden, das weicht die Haare auf und erleichtert die Rasur. Pflegen Sie Ihre Haut nach dem Rasieren mit einer Feuchtigkeitscreme, das verhindert Risse in der Haut.

Vorteil der Methode: Nassrasierer und Klingen, sowie Rasierschaum können schnell und einfach in Drogerien oder Supermärkten gekauft werden. Da die Klingen des Nassrasierers direkt auf der Haut aufliegen und die Haare tiefer abschneiden können, kann die Rasur auch nach einem Tag bei Mann und Frau noch frisch wirken.

Nachteil der Methode: Viele Männer und Frauen sind der Ansicht, sich täglich rasieren zu müssen, um stets gepflegt zu wirken, was ein großer Zeitaufwand pro Tag darstellt. Sollten Sie an einer länger anhaltenden Haarentfernung interessiert sein, ist diese Methode nicht für Sie geeignet.

Das Wachsen

Enthaaren mit WachsDie Entfernung der Haare mit Wachs ist eine erprobte und gute Methode, um große Haarmengen auf einmal zu entfernen. Wachs kann heiß oder kalt angewendet werden. Kaltwachs ist in Form von Streifen erhältlich, welche auf die betroffenen Körperregionen aufgelegt werden, für 10 bis 15 Sekunden gerieben werden um sie dann mit einem Ruck abzuziehen. Bei der Behandlung mit Warmwachs wird der Wachs vorher erwärmt und auf die gewünschte Körperpartie aufgetragen. Nach dem Abkühlen wird der Wachs mit einem Ruck abgezogen.

Bei beiden Methoden klebt das Haar am Wachs fest und wird mit Abziehen des Wachses herausgerissen. Es ist eine schnelle Methode und sie kann zuhause oder in einem Beauty Salon angewendet werden. Typischerweise kann Wachsen an den meisten Körperpartien vorgenommen werden. Ausnahmen: die männlichen Genitalien, innerhalb der Ohren und Nase und die Augenwimpern.

Vorteile der Methode: Die Haare wachsen normalerweise erst nach 3 bis 8 Wochen nach. Das nachgewachsene Haar kann feiner nachwachsen, oder gar nicht mehr nachwachsen.

Nachteile der Methode: Es ist schwierig, gleichmäßige Ergebnisse zu erzielen und man muss vorsichtig vor Infektionen – als mögliche Ursache von Hautverbrennungen – sein. Je nach Größe der zu enthaarenden Stellen, kann Wachsen in einem Salon teuer sein. Weiterer Nachteil ist, dass das Wachsen schmerzhaft sein kann, da die Haare regelrecht ausgerissen werden.

Depilatoren

Veet Enthaarungscreme mit DuftDepilatoren sind besser bekannt als Enthaarungscremes, welche nach Anwendung auf der Hautfläche die Haare auflösen, und sie nur noch abgewischt oder abgewaschen werden können. Depilatoren können am besten an den Beinen, unter den Achseln und im Bikini Bereich angewendet werden.

Vorteile der Methode: Enthaarungscremes wirken schnell, sind einfach in der Anwendung, leicht erhältlich und erschwinglich. Die Wirkung hält einige Wochen an, dann muß das Prozedere wiederholt werden.

Nachteile der Methode: Sie verursachen Schmutz und riechen oftmals übel. Weiters reagieren manche auf diese Cremes allergisch, so sollte eine Enthaarungscreme immer zuerst an einer kleinen, unauffälligen Stelle ausprobiert werden. Depilatoren sind für Menschen mit starkem Haarwuchs nicht besonders effektiv.

Elektrolyse

Enthaarung durch ElektrolyseElektrolyse ist eine Lösung, wenn nur ein kleiner Bereich dauerhaft haarlos bleiben soll. Bei dieser Methode führt ein Fachmann eine Nadel in den Haarfollikel ein und tötet mit impulsartigen Stromstössen die Haarwurzel ab. Diese Methode ist für alle Haut- und Haartypen möglich.

Vorteil der Methode: Durch diese Methode bleibt der behandelte Bereich dauerhaft haarlos. Kann bei allen Haut- und Haartypen angewendet werden – oft für Menschen, bei denen Haarentfernung mittels Laser nicht in Frage kommt eine Lösung.

Nachteile der Methode: Elektrolyse ist schmerzhaft, zur Schmerzminderung kann lokale Betäubung angewendet werden. Diese Methode muß von einem Fachmann durchgeführt werden und ist eine der teuersten und zeitaufwendigsten Methoden. Für ein gutes Ergebnis sind einige Behandlungen erforderlich. Die Kosten für eine Stunde Elektrolyse belaufen sich auf mehr als 100€.

Laser Haarentfernung

Dauerhafte Haarentfernung mit LaserHaarentfernung durch Laser ist die modernste Hightech Methode, um ungewollten Haarwuchs längerfristig oder gar für immer zu entfernen. Es ist die einzig erprobte Methode, um große Körperpartien, einschließlich Rücken, Brust, Beine und Gesicht, von Haaren zu befreien. Laser Haarentfernung ist effektiv, gründlich und kostengünstig. Pro Sitzung fordern erfahrene Laser Kliniken oder Ärzte zwischen 40€ und 400€, der Preis kommt auf die zu enthaarende Fläche an. Große Flächen, wie Rücken oder Beine, können erheblich teurer und kleinere Flächen, wie z.B. Gesicht, günstiger sein. Ihre besonderen Anforderungen bestimmen den genauen Preis. Für ein gutes Ergebnis sind mehrere Sitzungen der Laserenthaarung notwendig.

Aber Lasern kann, abhängig von Ihrem Teint, nicht das richtige für Sie sein, denn es funktioniert gut bei Menschen mit heller Haut und braunem oder schwarzem Haar. Bei weißem, rotem, hellblondem oder grauem Haar sowie bei ganz dunklen Hauttypen kann die Laserenthaarung nicht angewendet werden.

Die Laserenthaarung mittels IPL bieten Ärzte und Kliniken an. Seit einigen Jahren gibt es aber auch vermehrt Geräte die zuhause angewendet werden.

Vorteil der Methode: Bei der Laserenthaarung werden die Haare dauerhaft entfernt, so dass nach einiger Zeit keine Haare mehr nachwachsen. Die Methode ist kaum schmerzhaft,

Nachteil der Methode: Nicht bei allen Haar- und Hauttypen ist die Laserenthaarung wirksam, so können Menschen mit ganz dunklen Hauttypen sowie mit weißem, grauen, hellblonden oder rotem Haar die Laserenthaarung nicht nutzen.

Ich hoffe diese kurze Übersicht über Methoden der Haarentfernung hat Ihnen hilfreiche Informationen geboten und Ihnen bei der Entscheidung zur Haarentfernung geholfen!

Datenschutzinfo